FANDOM


Allgemeines Bearbeiten

Die Litschi oder auch Litchi (Litchi chinensis) gehört zu den Seifenbaumgewächsen. Der Litschibaum kommt ursprünglich aus Südchina, doch heute findet man sie in fast allen subtropischen Gebieten, außer im Mittelmeerraum, denn dort ist die Luft zu trocken. Man kann sagen, dass diese Pflanze Europascheu ist, denn hier ist es unmöglich, Früchte zu ernten. Die Litschis sind Nüsse, auch wenn sie nicht so aussehen.

Wuchsform Bearbeiten

In seiner Heimat wird die Litschi ein großer Baum, der bis zu 20m groß werden kann. Hier im Topf wird die Litschi um die 4m groß und ist somit ein kleiner Baum. Die glänzenden Blätter werden bis zu 10cm lang, sind länglich und schmal. Die Blüten trägt die Pflanze im Spätfrühling bzw. Frühsommer kleine, gelblich-grüne Blüten. Anschließend entstehen die Früchte, die vorerst grün sind und nach eineinhalb bis zwei Monaten rot und somit reif sind.

Anzucht Bearbeiten

Zur Anzucht verwendet man die schwarzen Samen der Litschi. Litschis gibt es in fast jedem Supermarkt, denn die Litschis haben hierzulande an Population kräftig zugenommen. Nachdem man die Frucht gegessen hat muss man den Kern waagerecht und humusreiche Anzuchterde legen. Das Pflanzgefäß sollte an einem etwas schattigeren Ort gestellt werden, denn im tropischen Wald ist es in Bodennähe auch schattig. Die Temperaturen sollten von 20-25°C liegen. Nach 2 Wochen bis zu einem Monat kann man mit der Keimung rechnen. Zur Anzucht kann man sehr gut Minigewächshaus verwenden, denn die Luftfeuchtigkeit sollte sehr hoch sein (ab 90%). Litschis sind, was die Anzucht angeht sehr anspruchsvoll und sind von daher nur für Profis geeignet.

Standort Bearbeiten

Sommer: Als guter Standort kommt nur ein ganzjähriger Standort unter Glas in Frage. Ein überhitzter Ort sollte allerdings vermieden werden, auch wenn sie es sonnig und warm mögen. Wenn man kein Glashaus besitzt, dann kann man sie auch ins Freie stellen.

Winter: Im Winter muss man die immergrüne Pflanze hell und kühl halten. Temperaturen um 12°C sind für die Überwinterung empfehlenswert. Die Pflanze darf nie im Frost stehen, sonst stirbt sie! Im Winter darf die Luftfeuchtigkeit auch ruhig trockener sein (ab 75%).

Pflege Bearbeiten

Sommer: Im Sommer sollte die Luftfeuchtigkeit nie unter 70% sein, am besten ist eine hohe Luftfeuchtigkeit (80-100%). Gießen sollte man reichlich, doch die Erde darf nie richtig nass sein, also es ist sehr kompliziert, was das Gießen angeht. Das Wasser sollte nie Kalk enthalten, von daher eignet sich auf keinen Fall Leitungswasser! Mit Regenwasser kann man das Problem lösen, wenn man kein Regenwasser zur Verfügung hat, dann kann man das Wasser entkalken. Der Nährstoffbedarf ist relativ gering, von daher sollte man die Pflanze nur einmal im Monat von April bis September mit flüssigem Volldünger.

Winter: Im Winter sollte man die Regelmäßigkeit des Gießvorgangs weiterhin verwenden, doch die Gießmenge sollte auf jeden Fall verringert werden.

Substrat Bearbeiten

Als Substrat sollte man hochwertig qualitative Erde mit Humus vermischen (3:1) und dazu noch etwas Sand dazumischen. Blähton kann man auch in kleinen Mengen dazumischen. Durch dieses Misch-Substrat wird die Erde luftig, locker und Wasser- und Nährstoffspeichernd. Also ideal für diese recht anspruchsvolle Pflanze!

Fruchtnutzung Bearbeiten

Um hier Früchte zu ernten, braucht man unglaublich viel Glück. Man sollte nicht mit einem Fruchtansatz  rechnen. Wenn man sie ganzjährig in einem Glashaus, mit hoher Luftfeuchtigkeit hält und optimaler Überwinterung, dann kann es zum Fruchtansatz kommen, also es ist nicht unmöglich.

Die Früchte werden sehr gerne als Frischobst verzerrt, doch man kann aus denen auch Konservenobst, Eiscreme oder zu Obstsalaten verarbeiten. Das Fruchtfleisch ist weiß und süß-säuerlich. Sie sind sehr wohlschmeckend! Man muss bedenken, dass es sich um Nüsse handelt, kaum zu glauben!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki